Neues Kursprogramm der VHS Landkreis Rastatt für Herbst/Winter 2018 auf dem Markt!

(lra) Druckfrisch ist das neue Programmheft der Volkshochschule Landkreis Rastatt ab dem 27. August wieder an den gewohnten Auslagestellen im Landkreis Rastatt erhältlich.

Auch in Zukunft wird die Volkshochschule für soziales Lernen und Bildung in der Gruppe stehen, in der sich Menschen vor Ort begegnen. Und doch verändert die Digitalisierung unseren Alltag und die Gesellschaft. „Wir als Volkshochschule möchten die Chancen der digitalen Möglichkeiten nutzen, ohne die analoge Volkshochschule verlassen zu wollen. Wir sehen Vorteile in der Digitalisierung, die wir zukünftig in unsere Bildungsarbeit integrieren wollen, um den Teilnehmern mehr Flexibilität sowie zeitliche und räumliche Unabhängigkeit bieten zu können“, äußert sich VHS-Leiterin Cornelia Casper. Im Herbstsemester ist die VHS deshalb erstmalig in der vhs.cloud unterwegs, die als Lernplattform für Volkshochschulen vom Deutschen Volkshochschul-Verband e.V. entwickelt wurde. Hier eröffnen geschützte Online-Arbeitsbereiche vielfältige Möglichkeiten des erweiterten Lernens. In den kommenden Monaten bietet die VHS erste ausgewählte Kurse, in denen die Teilnehmer die Verknüpfung traditioneller Unterrichtsformen mit digitalen Lernelementen erleben und für sich entdecken können.

Im beruflichen Bereich empfiehlt die VHS neben den ein- und weiterführenden Angeboten der Microsoft-Office-Ebene übrigens auch die Apple- und Adobe-Programme, die am eigenen mitgebrachten Notebook/Macbook erlernt und vertieft werden können. Zu einigen dieser Themen bietet die VHS neuerdings auch Einzelschulungen an, in denen man seine ganz speziellen Fragen klären kann. Für alle, die ihre Produkte im Internet vermarkten wollen, bieten sich zum Einstieg dazu die Kurse „Online-Marketing“ und SEO-Suchmaschinen-Optimierung“ an.

„Auf einige neue Angebote und Highlights im Fachbereich „Gesellschaft und Wissen“ können sich die Teilnehmer wieder besonders freuen“, so die zuständige Fachbereichsleiterin Dorothea Schmidt.

Anlässlich des 825-jährigen Gemeindejubiläums wird die VHS-Außenstelle in Muggensturm mit einem ausgewählten Kurs-Programm aufwarten. Naturfreunde erwarten Führungen durch den Federbachbruch, der als schönstes Naturschutzgebiet in Mittelbaden gilt, und eine Wanderung zum Eichelberg. Ein Rundgang in und um Muggensturm ermöglicht einen Blick auf die Geschichte und das heutige Ortsbild.

Neben der historischen Vortragsreihe in jedem Semesterprogramm kooperiert die VHS diesen Herbst auch zum Kulturerbejahr 2018 mit der „Badischen Heimat e.V.“.
Man kann sich in drei Abendseminaren zurückbesinnen auf den „rebellischen Südwesten und die 1968er Hippiekultur“, auf die Währungsreform im Jahr 1948 und das Ende des Ersten Weltkriegs (1914-1918). Außerdem wird - in Zusammenarbeit mit den Beauftragten für Chancengleichheit - die Professorin Dr. Sabine Liebig, Historikerin an der PH Karlsruhe, zum Thema „100 Jahre Frauenwahlrecht“ referieren.

Auch ganz brandaktuelle Themen bietet die VHS mit der Webinar-Reihe in Kooperation mit der VHS Böblingen-Sindelfingen zu Biodiversität und Insektensterben.

Im Gesundheitsbereich sind die dauerhaft nachgefragten Kurse Yoga, Qigong, Autogenes Training und Entspannung vertreten, die dem allgemein boomenden Präventions- und Gesundheitsbewusstsein Rechnung tragen. Neu im Kursangebot ist ein Curling-Schnupperkurs – vor allem zur Bewegungsmotivation - in Rheinmünster. Der „Mamma-Care“-Infoabend in Kooperation mit dem Brustzentrum des Klinikums Mittelbaden will Frauen Informationen und Anleitung zur Selbstuntersuchung und damit die Chance auf bessere Früherkennung durch den Arzt bieten.

In der VHS-Sprachenschule werden derzeit zwölf Fremdsprachen - Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Ungarisch, Russisch, Niederländisch, Chinesisch, Arabisch, Persisch, Türkisch und Brasilportugisisch - angeboten.

„Qualifizierte Sprachlehrer und moderne Lehrwerke, die authentische Sprache vermitteln und zusätzliche Übungsmaterialien auf DVD oder via Internet zur Verfügung stellen, garantieren einen abwechslungsreichen Unterricht und viel Individualität beim Lernen zu Hause“, so Fachbereichsleiterin Helga Braun. Erstmalig wird es einen Spanischkurs für Anfänger geben, der die klassische Form des Präsenzunterrichts durch vertiefende Online-Übungsphasen auf der vhs.cloud ergänzt.

Neben den Fremdsprachen bildet Deutsch als Fremd- und Zweitsprache die zweite wichtige Säule in der vhs-Sprachenschule. Die Mitarbeiterinnen der Fachabteilung Sprachen informieren über Fördermöglichkeiten durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge und sind bei der entsprechenden Antragstellung behilflich.

Einen besonderen Tipp zum „Vokabeln lernen wie im Schlaf“ gibt die VHS mit dem gleichnamigen Kurs, der Möglichkeiten und Techniken vermittelt, die Merkfähigkeit beim Lernen zu steigern.

Service: Das komplette Kursangebot steht ab sofort im neuen „web-outfit“ unter www.vhs-landkreis-rastatt.de zur Online-Anmeldung bereit. Die Kurse starten ab dem 24. September, Sprachberatungstermine werden ab dem 17. September in Rastatt, Bühl und Gernsbach und ein EDV-Infoabend am 14. September in Rastatt angeboten.

Am Tag der offenen Tür, Sonntag, 23. September (10:30-17:00 Uhr) im Landratsamt Rastatt präsentiert die VHS neben dem Semesterauftakt mit Jörg Kräuter um 14:30 Uhr umfangreiche Informationen zum Herbst-/Winterprogramm.

Weitere Auskünfte bei der VHS Landkreis Rastatt, Telefon 07222 381-3500 oder per E-Mail an vhs@landkreis-rastatt.de.