P R E S S E M I T T E I L U N G des Landratsamtes 13.03.2020

Schulen und Volkshochschule schließen (lra)

Die rasante Verbreitung des Coronavirus erfordert eine kontinuierliche Anpassung der behördlichen Maßnahmen,um das Infektionsgeschehen einzudämmen. Nachdem das Kultusministerium Baden-Württemberg landesweit die Schließung aller Schulen vom kommenden Dienstag bis zum Ende der Osterferien angeordnet hat, haben auch die Träger von Kindergärten und Kindertagesstätten ihre Einrichtungen in diesem Zeitraum ge-schlossen. Wie die Pressestelle im Landratsamt mitteilt, werden auchalle Schulen in der Trägerschaft desLandkreises, einschließlich dem Kursprogramm der Volkshochschule,die Abendrealschule und das Abendgymnasiums ihren Betrieb einstellen. Landrat Toni Huber betont, dass alle drastische Maßnahmen dringend erforderlich sind, um die Verbreitung des Coronavirus zu bremsenund das Gesundheitssystem nicht weiter zu belasten. Der Landkreis Rastatt habe mit seiner derzeit noch vergleichsweise geringen Zahl von Corona-Fällen die Chance, einen deutlichen Anstieg der Fallzahlen zu verhindern, wenn Behörden, Kommunen, Kirche, Vereine und alle Menschen am gleichen Strang ziehen und jeder in seinem Umfeld durch verantwortungsbewusstes Verhalten zur Bewältigung der Situation beiträgt.Der Landkreischef appelliertan die Bevölkerung, in dieser schwierigen Situation zu-sammenzustehen und sich innerhalb Familie, Freundeskreis und Nachbarschaft gegenseitig zu unterstützen.