Gemeinsam gesund bleiben!

Teilnehmende verpflichten sich mit der Kursbuchung, die für die VHS Landkreis Rastatt geltenden Hygienevorschriften einzuhalten. Die  Corona-bedingt mögliche Höchstbelegung des Kurses richtet sich nach der vorhandenen Raumgröße und kann vom ausgeschriebenen Teilnehmermaximum abweichen.

/ Kursdetails

AR56550RA Konfliktmanagement am Arbeitsplatz

Beginn Fr., 11.02.2022, 09:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr: 71,00 € bei 11 - 12 Teilnehmern
100,00 € bei 8 - 10 Teilnehmern
130,00 € bei 5 - 7 Teilnehmern
Dauer 1 Termin
Kursleitung Ursula Becky
Bemerkungen Inkl. Kosten für Seminarskript.
Bitte beachten Sie, dass Ihr Antrag auf Bildungszeit spätestens acht Wochen vor Veranstaltungsbeginn bei Ihrem Arbeitgeber eingereicht werden muss.

Für dieses Seminar können Sie vor Kursbeginn bei Ihrem Arbeitgeber BILDUNGSZEIT nach BzG BW beantragen.
Zu Beginn dieses Seminartages erfahren Sie, was die eigene Vorstellung von "gutem Arbeitsklima" mit dem Auftreten von Konflikten zu tun hat. Hintergrund dieser Herangehensweise ist der Ansatz, dass Konflikte oftmals durch Bewusstmachung eigener "Glaubenssätze" schon entschärft werden können. Sie erhalten Antworten auf die Fragen: Welche Arten von "schwierig" gibt es? Welcher Anteil davon "stört" einen im Arbeitsumfeld aber auch im Privaten? Gibt es auch kulturelle Zusammenhänge und - damit verbunden - konfliktbesetzte Rollenzuschreibungen?

Im Weiteren lernen Sie Persönlichkeits- und Kommunikationsmodelle kennen, die uns die Dramaturgie von Konflikten, die Anatomie von Missverständnissen und die Soll-Bruchstelle von menschlicher Kommunikation im Allgemeinen besser durchschauen lassen. Das Verstehen und (zum Teil auch) Anerkennen von verschiedenen Gebrauchsanweisungen "Mensch" gibt Ihnen in brenzligen Situationen im besten Fall das Heft wieder zurück in die Hand.

Die Trainerin stellt Ihnen die Klassiker aus dem Methodenkoffer der Kommunikationstrainer vor. "Wer fragt, führt!" - Die alte Weisheit stimmt immer noch und die Fragetypen lassen sich sehr anschaulich an die Prototypen der "schwierigen Menschen" anknüpfen. Unterschiedliche Fragetechniken werden in Fallbeispielen verdeutlicht und Qualitätsstandards für ein faires und wirksames Feedback vorgestellt.

Zum Abschluss des Seminartages erhalten Sie Konzepte zum Konflikt-Management, die Sie in Ihrem Alltag im beruflichen und privaten Umfeld wirkungsvoll einsetzen können. Es wird Ihnen ein Eskalationsstufenplan vorgestellt, der unter anderem dafür sensibilisieren soll, wo die Grenzen der eigenen Verantwortlichkeit im Bereich Konfliktmanagement liegen.

Zielgruppe und Methoden:
Angesprochen sind alle, die sich ernsthaft und gleichzeitig methodisch abwechslungsreich mit Konflikthaftem auseinandersetzen wollen. Gearbeitet wird mit Input zu Persönlichkeit, kommunikativen Übungssettings, Feedback und kollegialem Debattenraum.




Kursort

E101, 1. OG

Am Schlossplatz 5
76437 Rastatt

Termine

Datum
11.02.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Am Schlossplatz 5, VHS, Seminar-Raum E1.01, 1. OG, Am Schlossplatz 5, Rastatt