AL56328RA Interkulturelle Kompetenz - Kommunikationstraining >> NEU

Beginn Sa., 02.03.2019, 09:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr: 65,00 € bei 11 - 12 Teilnehmern
93,00 € bei 8 - 10 Teilnehmern
118,00 € bei 5 - 7 Teilnehmern
Dauer 1 Termin
Kursleitung Ursula Becky

In vielen Situationen begegnen sich Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen. Deshalb entstehen immer häufiger auch Kontexte, in denen man mit „fremden“ Verhaltensweisen oder Wertesystemen konfrontiert wird. Dabei geht es z.B. um einen anderen Umgang mit Zeit, um (In-)Akzeptanz von Hierarchie und Ungleichheit, um (Nicht-)Trennung von Privatsphäre und öffentlichem Raum, um (in-)direkte Kommunikation, um (Nicht-)Äußerung eigener Emotionen, um Blick- und Körperkontakt und um den Umgang mit Regeln. All das muss aber bewältigt werden.

In diesem Seminar wird zunächst das bewusste Wahrnehmen trainiert, das dazu befähigt, andersartiges Verhalten zu erkennen und wertfrei zu deuten. Hierfür werden die emotionale Kompetenz und die interkulturelle Sensibilität in Rollenspielen - gestützt auf theoretischen Input - gestärkt. Durch den hohen Übungsanteil (Kommunikationstraining) erarbeiten sich die Teilnehmer/-innen den wertschätzenden Umgang mit Menschen aus anderen Kulturkreisen, der aber auch den Respekt gegenüber der neuen Heimat Deutschland mit einschließt. Es werden Werkzeuge vorgestellt, die helfen, einen erfolgreichen und angemessenen Umgang mit anderen Kulturen zu pflegen und konfliktträchtige Situationen frühzeitig zu erkennen und zu entschärfen.




Kursort

D0.09, EG

Am Schlossplatz 5
76437 Rastatt

Termine

Datum
02.03.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Am Schlossplatz 5, VHS, Raum D009 EG, Am Schlossplatz 5, Rastatt