AL16147GA Die exzessive Smartphonenutzung Kinder und Jugendliche als Burnout-Kandidaten

Beginn Di., 07.05.2019, 18:30 - 21:30 Uhr
Kursgebühr: 16,00 € bei 11 - 12 Teilnehmern
24,00 € bei 8 - 10 Teilnehmern
31,00 € bei 5 - 7 Teilnehmern
Dauer 1 Termin
Kursleitung Gabriele Galitschke

Ohne Handy geht es nicht. In einer Studie konnten Alexander Markowetz, Professor für Informatik und sein Team umfassend nachweisen, dass die Kinder und Jugendlichen im Alter unter 18 Jahren ihr Handy so massiv benutzen wie keine andere Altersgruppe. Diese sog. "Mental-Studie" ergab, dass die Kinder und Jugendlichen durchschnittlich 3 Stunden pro Tag, 25% sogar 3 Stunden und 45 Minuten ihr Handy nutzen.
Nach der Studie schaltet der Durchschnitt der Kinder und Jugendlichen 98 x am Tag das Smartphone ein, der Durchschnitt schaut also alle 10 Minunten auf das Handy, exzessive Nutzer aktivieren sogar 130 x am Tag das Smartphone, unterbrechen sich selbst alle 7 Minuten bei ihrer gegenwärtigen Tätigkeit.
Was sind die Hintergründe und die Folgen einer exzessiven Smartphonenutzung von Kindern und Jugendlichen? Was können Eltern tun? In diesem Seminar haben Eltern und Erziehungsberechtigte die Möglichkeit sich umfassend mit dem Thema auseinanderzusetzen.




Kursort

Volkshochschule Gaggenau, Hauptstr. 36a

Hauptstr. 36a
76571 Gaggenau

Termine

Datum
07.05.2019
Uhrzeit
18:30 - 21:30 Uhr
Ort
Hauptstr. 36a, VHS-Geschäftsstelle Gaggenau