AM16514BÜ Zähneknirschen als Stressventil

Beginn Mi., 23.10.2019, 19:30 - 21:30 Uhr
Kursgebühr: 15,00 € bei 11 - 12 Teilnehmern
21,00 € bei 8 - 10 Teilnehmern
29,00 € bei 5 - 7 Teilnehmern
Dauer 1 Termin
Kursleitung Sylvia Burgert

Die cranio-mandibuläre Dysfunktion (CMD) beschreibt das Zähneknirschen oder -pressen und die daraus entstehenden weiteren körperlichen Symptome. In unserer modernen Gesellschaft werden wir in allen Lebensbereichen mehr gefordert und müssen flexibler reagieren als noch vor zwanzig Jahren. Das Zähneknirschen zeigt sich unter anderem hier als Stressventil.
Dieses Seminar soll einen Überblick über auslösende Faktoren, die Symptome und Langzeitfolgen der CMD geben und gleichzeitig Möglichkeiten des Stressmanagements aufzeigen. Auch wird der optimale diagnostische und therapeutische Behandlungsweg besprochen.
Als Leitfaden des Stressmanagements dient das Konzept "Stressmanagement nach Kaluza".
Dieses umfasst:
- Aufspüren innerer und äußerer Stressoren
- Erkennen, welche Gedanken- und Verhaltensmuster das Stresserleben aufrechterhalten und verstärken
- Ausbrechen aus dem mentalen Teufelskreis Stress durch Abbau der negativ besetzten Gedanken
- Finden einer gesunden Work-Life-Balance (Gewichtung Freizeit, Arbeit, Familie, Ehrenamt...)
- aktiver Stressabbau z. B. durch Meditation, Entspannungsübungen und positives Umformulieren.
Für gezielte Selbsthilfeübungen werden auch Methoden aus der myofunktionellen Therapie gegen Muskelverspannungen und der funktionalen Stimmtherapie vorgestellt.
Die Seminarleiterin ist Logopädin.




Kursort

Handelslehranstalt Bühl

Kappelwindeckstraße 2a
77815 Bühl

Termine

Datum
23.10.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:30 Uhr
Ort
Kappelwindeckstraße 2a, Handelslehranstalt Bühl