/ Kursdetails

AN56140RA Argumentationstraining gegen Stammtischparolen am Arbeitsplatz - NEU Ein Reflexions- und Strategientraining

Beginn Di., 16.06.2020, 09:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr: 68,00 € bei 11 - 12 Teilnehmern
96,00 € bei 8 - 10 Teilnehmern
121,00 € bei 5 - 7 Teilnehmern
Dauer 1 Termin
Kursleitung Ursula Becky

Für dieses Seminar können Sie vor Kursbeginn bei Ihrem Arbeitgeber zusätzlichen Bildungsurlaub BILDUNGSZEIT nach BzG BW beantragen. Dafür besteht eine Frist von 8 Wochen.

Sowohl im beruflichen als auch im privaten oder alltäglichen Umfeld werden Menschen immer wieder mit Äußerungen konfrontiert, die aus demokratischem oder auch nur aus rein menschlichem Betrachten heraus sich befremdlich bis unerträglich anfühlen. Dies können Äußerungen mit rassistischem, sexistischem oder homophobem Hintergrund sein. Das Spektrum reicht von Sätzen, die mit "Das muss man ja mal sagen dürfen..." anfangen, bis hin zu offenen Beleidigungen.

Solche Äußerungen treffen sowohl auf Ohren von Gleichgesinnten, als auch von Betroffenen und nicht Betroffenen. Zielgruppe dieses Workshops ist vor allem die Gruppe der nicht Betroffenen (aber nicht Gleichgesinnten), die Gefahr laufen, zur schweigenden Mehrheit zu werden.
Um aus der meist unmittelbar auftretenden Hilf- und Sprachlosigkeit herauszutreten, kann es hilfreich sein, über Ursachen und Wirkungsweisen von Stereotypen zu reflektieren, um - darauf aufbauend - wirksame Kommunikationsstrategien gegen derartige Parolen zu entwickeln.
"Stammtisch" ist hier als "Sammelbecken-Begriff" für all die Sprecher/-innen zu verstehen, die aus der Mitte der Gesellschaft kommen, wo also nicht etwa hinter vorgehaltener Hand gesprochen wird und wo Leute mit diesen Sprechweisen gerade dabei sind, neue Mehrheiten zu schaffen.
Ob im Büro, in der Werkstatt, bei der Ausbildung, in der Kantine: der Stammtisch ist überall.




Kursort

E101, 1. OG

Am Schlossplatz 5
76437 Rastatt

Termine

Datum
16.06.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Am Schlossplatz 5, VHS, Seminar-Raum E1.01, 1. OG, Am Schlossplatz 5, Rastatt