/ Kursdetails

AL1G100BÜ Klimafit: Klimawandel und Klimafolgen verstehen - Zukunft gemeinsam gestalten

Beginn Di., 19.02.2019, 18:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr: 20,00 €
Dauer 6 Termine
Kursleitung Dr. Wulf Westermann

"Klimafit" ist ein innovatives und spannendes Blended-Learning-Kursformat in Kooperation mit der Stadt Bühl, dem WWF Deutschland und dem Helmholtz-Verbund Regionale Klimaänderungen REKLIM. Das Kursprogramm wird gefördert von der Robert-Bosch-Stiftung und der Klaus-Tschira-Stiftung.
Klimawandel ist ein globales Problem und stellt eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts für die Weltgemeinschaft dar. Selbst Deutschland bekommt die Auswirkungen immer deutlicher zu spüren. Vermehrte Hitzetage, in denen das Thermometer über 30 Grad steigt, Dürren und Trockenheit, die die Existenz der Landwirte bedrohen, Extremwetterereignisse, die Bäche in kürzester Zeit in reißende Ströme verwandeln, Stürme, die über Deutschland hinwegfegen, und ein steigender Meeresspiegel, der immer höhere Deiche erfordert. Dies sind alles Aspekte, denen sich Bürgerinnen und Bürger und ihre Kommunen in Deutschland bereits heute stellen müssen. Um den Klimawandel und seine Folgen einzudämmen, brauchen wir Menschen, die sich engagieren und die komplexen Zusammenhänge auf der globalen, regionalen und ganz lokalen Ebene verstehen. Sie sind hier die wichtigen Akteure.
An sechs Abenden werden Ihnen die Grundlagen des Klimawandels und seine Folgen, insbesondere für Ihre Region, wissenschaftlich fundiert und interaktiv vermittelt. Sie erhalten das nötige Wissen über Klimaschutz- und Anpassungsmaßnahmen in der Region und die nötige Handlungskompetenz, wie man für den Klimaschutz aktiv werden und sich mit anderen vernetzen kann.
Themen
1. Termin: Grundlagen des Klimawandels global, regional und lokal
2. Termin: Ursachen des Klimawandels global, regional und lokal
3. Termin: Aktiv werden - im direkten Online-Dialog mit Wissenschaftler/innen
4. Termin: Auswirkungen und Folgen des Klimawandels
5. Termin: "klimafit" für unsere Region - Regionale Klimaschutzinitiativen und -aktivitäten sowie Unterstützungsmöglichkeiten für die Region
6. Termin: Digitales Nachtreffen zur Klärung von Fragen der Kursteilnehmenden im Dialog mit Wissenschaftler/innen

Der Kurs richtet sich an interessierte Bürgerinnen und Bürger aus den unterschiedlichsten Richtungen.
Die Teilnehmer erhalten ein Teilnahmezertifikat, das sie als ehrenamtlicher Multiplikator im Klimaschutz qualifiziert. Benötigt wird ein internetfähiges Endgerät wie Smartphone, Tablet oder Notebook.
Die Nutzung der vhs.cloud für Übungen und Aufgaben ist Voraussetzung des Kurses.
Für die vhs.cloud-Registrierung werden die Teilnehmer/-innen im Vorfeld von der VHS kontaktiert.




Kursort

Friedrichsbau, Ratssaal, Friedrichstr. 2

Friedrichstr. 2
77815 Bühl

Termine

Datum
19.02.2019
Uhrzeit
18:00 - 21:00 Uhr
Ort
Friedrichstr. 2, Friedrichsbau, Ratssaal, Friedrichstr. 2
Datum
12.03.2019
Uhrzeit
18:00 - 21:00 Uhr
Ort
Friedrichstr. 2, Friedrichsbau, Ratssaal, Friedrichstr. 2
Datum
19.03.2019
Uhrzeit
18:00 - 21:00 Uhr
Ort
Friedrichstr. 2, Friedrichsbau, Ratssaal, Friedrichstr. 2
Datum
26.03.2019
Uhrzeit
18:00 - 21:00 Uhr
Ort
Friedrichstr. 2, Friedrichsbau, Ratssaal, Friedrichstr. 2
Datum
02.04.2019
Uhrzeit
18:00 - 21:00 Uhr
Ort
Friedrichstr. 2, Friedrichsbau, Ratssaal, Friedrichstr. 2
Datum
29.04.2019
Uhrzeit
18:00 - 21:00 Uhr
Ort
Friedrichstr. 2, Friedrichsbau, Ratssaal, Friedrichstr. 2