/ Kursdetails

AW16194RA Kindertagespflege - Transitionen und Übergänge erkennen und begleiten Kurs nur für Kindertagespflegepersonen

Beginn Mo., 03.06.2024, 18:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr: 0,00 € Kostenfrei für Tagespflegepersonen mit einer durch das Jugendamt Landkreis Rastatt erteilten Pflegeerlaubnis.
Für alle anderen Teilnehmenden:
EUR 32,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 44,00 bei 8 - 10 TN / EUR 59,00 bei 5 - 7 TN
angerechnet werden 4 Unterrichtseinheiten
Dauer 1 Termin
Kursleitung Carola Gies-Welter
Bemerkungen angerechnet werden 4 Unterrichtseinheiten

Das Kleinkind erlebt bei seinem ersten Eintritt in eine Fremdbetreuung einen großen Umbruch, einen Übergang aus dem geschützten familiären Raum in ein für das Kind völlig neues, fremdes Umfeld.
Damit es diesen Übergang gut bewältigen kann, benötigt es feinfühlige Begleitung der Kindertagespflegeperson.
Und auch im Verlauf des Tages ist das Kind mit ständig weiteren kleinen Übergängen, den sogenannten Mikrotransitionen konfrontiert, die es bewältigen muss.
Werden diese von der Betreuungsperson nicht erkannt, gut vorbereitet und begleitet, entstehen häufig Konflikte, die die gesamte Gruppe betreffen können und zu Unruhe und Unsicherheit führen.
Seminarinhalte: Theoretischer Hintergrund zu Transitionen, Übungsbeispiele, Beispiele für Übergangslösungen, kritische Übergangssituationen der Teilnehmenden gemeinsam analysieren und Lösungsangebote finden.
Die Teilnehmenden sollten im Vorfeld Konfliktsituationen sammeln, um sie der Gruppe vorzustellen.

Kostenfrei für Tagespflegepersonen mit einer durch das Jugendamt Landkreis Rastatt erteilten Pflegeerlaubnis.
Für alle anderen Teilnehmenden:
EUR 32,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 44,00 bei 8 - 10 TN / EUR 59,00 bei 5 - 7 TN
angerechnet werden 4 Unterrichtseinheiten




Kursort

D007, EG

Am Schlossplatz 5
76437 Rastatt

Termine

Datum
03.06.2024
Uhrzeit
18:00 - 21:00 Uhr
Ort
Am Schlossplatz 5, VHS, Raum D007 EG, Am Schlossplatz 5, Rastatt